Rally erfolgreich geschafft!(glorious) TEAM FRITZ

zum Abenteuer-Archiv hier entlang
Zwei Helden der Schlaglochpiste

Die Rally ist vorbei – wir haben es geschafft! Mehr hier

London – Mongolei | Juli/August 2015

20.000 km Schlaglöcher. Kein Support. In einem gewöhnlichen Pkw. Für einen guten Zweck.

Bei der Rally handelt es sich um eine Wohltätigkeitsveranstaltung mit Abenteuercharakter – „ extreme fundraising“ sozusagen. In Zeiten, wo Limohersteller ihre Helden aus dem Weltall springen lassen, muss man sich schon etwas Verrücktes einfallen lassen, um auf einen guten Zweck aufmerksam zu machen. Eine Fahrt über ein Drittel der Erdoberfläche mit einem Auto, welches vermutlich schon auf einem Feldweg im Harz steckenbleibt – das ist doch verrückt genug, oder?

Neues von der Piste

Erfahren Sie hier, an welchen Grenzen Team Fritz die Zöllner bestechen musste, wo uns das Benzin ausging und warum wir schneller einen Reifen wechseln können, als Michael Schumacher…

Einmal Jurte zum Import

IMG_2967

Am Baikalsee

Bildschirmfoto 2015-09-11 um 00.00.08
Lust auf mehr? Hier entlang!

Team Fritz fährt unter der Schirmherrschaft des Honorarkonsuls der Mongolei

Es hat meinen großen Respekt, wenn sich zwei Menschen wie Sören Trümper und Bodo Kahlsdorf auf eine derart beeindruckende Reise begeben und dabei noch die sicherlich unbequemste Art der Fortbewegung wählen. Durch ihre Aktion machen sie auf Menschen und Organisationen aufmerksam, die jeden Tag eine beeindruckende wie unbequeme Arbeit vollbringen und unterstützen deren harte wie unerlässliche Arbeit. Ich finde dieses Projekt vorbildlich, finde, dass die beiden Unterstützung verdienen und wünschen ihnen auf der Reise viel Glück.

Der Honorarkonsul der Mongolei
Dr. jur. h.c. Marcus Reinberg LL.M.
TA-piste-mongolei
jk020515_MG_4917exp Kopie
foto-route-piratenstil-bis-mongolei_2015-05-20 Kopie
Marcus-Reinberg
dgzrs_SAMS_200mm Kopie
_MG_6881_2000px Kopie

Fun Facts

9 Fahrzeug-Reparaturen
13 Polizeikontrollen
76 Bestechungsgelder
74 nach Weg gefragt